Switzerland

18-Jähriger im Baldeggersee im Kanton Luzern ertrunken

18-Jähriger im Baldeggersee im Kanton Luzern ertrunken

Der Baldeggersee bei Baldegg im Kanton Luzern. Bild: KEYSTONE

Ein 18-Jähriger ist am Sonntagnachmittag im Baldeggersee im Kanton Luzern ertrunken. Nachdem er ins Wasser gegangen war, tauchte er nicht mehr auf.

Der junge Mann aus Rumänien sei mit Kollegen in der Seebadi Baldegg gewesen, teilte die Kantonspolizei Luzern am Sonntag mit. Kurz nach 13 Uhr sei er in den See gegangen. Als er den Grund unter unter den Füssen verloren habe, sei er im Wasser verschwunden.

Der Bademeister und Badegäste haben laut Polizei sofort eine Suche eingeleitet. Der Verunfallte konnte mehrere Minuten später aus einer Tiefe von sechs bis acht Metern geborgen werden. Die eingeleitete Reanimation blieb jedoch erfolglos. Der Mann verstarb.

Vor Ort im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Rega. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus. (sda)

Mehr Polizeirapport:

Football news:

Man City will Benfica-Verteidiger Diaz Unterschreiben. Der Transfer wird auf 55 Millionen Euro geschätzt, der deal könnte von Manchester City kommen und mit Benfica über einen Transfer von Abwehrspieler Ruben Diaz verhandelt werden. Der englische Klub bietet im Rahmen des Vertrags von Nicolas Otamendi, und die Gesamtkosten des Transfers werden auf 55 Millionen Euro geschätzt, berichtet der Journalist Fabrizio Romano. Das gleiche Angebot hatte Manchester City für den Verteidiger des FC Sevilla, Jules Kunde, aber vor fünf Tagen abgelehnt
Morata holte Platz 9 bei Juventus Turin. Unter ihm spielte Higuain
Hazard und Asensio sind nicht in die Bewerbung von Real Madrid für das Spiel La Liga mit Betis
Barcelona verhandelt mit Manchester City über die Miete von Zinchenko für ein Jahr (Gianluigi Longari)
Suarez wurde medizinisch untersucht und unterzeichnete einen Vertrag mit Atlético
Alvaro Morata: Juventus ist jedes Jahr kurz davor, die Champions League zu gewinnen. Wir hoffen, dass es uns diesmal gelingt
Suarez - Messi: ich werde immer dankbar sein, was für ein Mensch du bist, denn jeder weiß, was für ein Spieler du bist