Switzerland
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

«13'647'676 Dollar von der Waffenlobby» – Republikaner werden nach Amoklauf getrollt

19 Kinder und zwei Lehrpersonen kamen an der Robb Elementary School ums Leben.

19 Kinder und zwei Lehrpersonen kamen an der Robb Elementary School ums Leben.Bild: keystone

Der Amoklauf im US-Bundesstaat Texas mit 21 Toten schockiert die USA. Präsident Joe Biden zeigte sich erschüttert und auch die Sozialen Netzwerke werden mit emotionalen Statements und Mitgefühlsbekundungen geflutet. Dass es dabei bleibt, sprich, dass die amerikanischen Waffengesetze nicht verschärft werden, ist seit Jahren ein Thema, an dem sich die Politik reibt. Barack Obamas Einsatz für schärfere Waffengesetze scheiterte im Kongress an den Republikanern.

Diese Doppelmoral rückt durch Bestseller-Autorin Bess Kalb in aller Deutlichkeit in den Fokus der Öffentlichkeit. Die 35-Jährige hat bei Twitter auf sämtliche Beileidsbekundungen als Antwort den exakten Betrag gepostet, den die jeweiligen republikanischen Politiker von der Waffenlobby NRA (National Rifle Association) erhalten. Darunter sind auch bekannte Namen wie Präsidentschaftsanwärter Ted Cruz oder gar -Kandidaten wie Mitt Romney.

Viktorianische Villa in San Francisco umgesetzt

1 / 9

Viktorianische Villa in San Francisco umgesetzt

quelle: keystone / noah berger

Das könnte dich auch noch interessieren:

Bei den Vorwahlen in Georgia hat der Ex-Präsident eine empfindliche Niederlage erlitten. Selbst sein Vize Mike Pence hat sich gegen ihn gestellt.

«Ich bin der König der Wahlempfehlungen», prahlte Donald Trump noch im April in der «Washington Post». Tatsächlich pilgerten Republikaner mit Ambitionen auf einen Sitz im Kongress oder ein Gouverneursamt in Scharen nach Mar-a-Lago, um dort den Ring des Ex-Präsidenten zu küssen und dann seinen Segen zu empfangen. Nach den Vorwahlen im Bundesstaat Georgia könnte sich diese Schar jedoch lichten. Aber der Reihe nach: