logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Switzerland

114. Generalversammlung des Samaritervereins Schönenwerd

Der Verein blickt auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr zurück und freut sich auf ein facettenreiches Neues. Das ganze Jahr über konnten anhand von vielen Übungen und realistischen Beispielen die Kenntnisse und Fähigkeiten als Samariter erweitert und vertieft werden. Im Mai wurden wir von der der Stützpunktfeuerwehr Schönenwerd eingeladen zur Besichtigung des Feuerwehrlokals. Wir erhielten einen Einblick in die Einsatzorganisation, konnten den modernen Fahrzeugpark besichtigen und erfuhren, was alles rund um einen Einsatz sonst noch dranhängt, durften mit der Drehleiter die Aussicht aufs Bühl Quartier und unser Dorf, von oben geniessen. Zum Abschluss gab es einen gemütlichen Umtrunk im Feuerwehr Magazin. Die Vereinsreise führte uns nach Lenzburg ins Stapferhaus, welches uns eine hoch interessante und abwechslungsreiche Ausstellung bot mit einem krönenden Abschluss, bei einem leckeren Essen im Restaurant zum alten Landgericht.

Einige Veränderungen standen an und wurden bereits in Angriff genommen: Sandra Lanz unsere Aktuarin hat ihr Amt nach acht Jahren im Dezember an zwei neu in den Vorstand tretende Mitgliederinnen übergeben. Petra Widmer (Aktuariat) und Sabine Meier (Vizeaktuariat sowie Website- und Medien) werden sich die Aufgabe teilen.

Präsidentin Silvia Krähenbühl verdankte ihre langjährige und sehr wertvolle Mitarbeit im Vorstand. Sie hat in ihrer aktiven Zeit viel neuen Schwung und Ideen in den Verein eingebracht. Ihr jahrelanger Einsatz wurde gebührend applaudiert und ein Geschenk überreicht. Wir wünschen Sandra alles Gute und freuen uns, dass sie dem Verein als Aktivmitglied erhalten bleibt. Isabel Hohler gab ihren Einstand als Samariterlehrerin im August letzten Jahres während der Übung «rund um Haus und Hof» mit dem Samariterverein Niedergösgen. Sie nimmt ebenfalls im Vorstand Einsitz. René Erler, welcher bereits seit einem Jahr aktiv im Verein mitwirkt, wurde als Neu-Mitglied mit Applaus aufgenommen.

Aus der Feuerwehr Alarmgruppe ausgetreten sind per Ende Jahr Henry Dobler nach 12 Jahren und Margrith Jordi nach 8 Jahren Engagement. Im Namen der Bevölkerung der Samariter und der Feuerwehr danken wir Ihnen für ihren beherzten Einsatz zugunsten von uns allen. Zum Abschied gab es von der Feuerwehr ein Rescue Tool und von uns Samaritern auch ein kleines Geschenk mit unseren allerbesten Wünschen an die beiden.

Unsere Homepage wurde überarbeitet und neu aufgefrischt. Es gibt viele neue Funktionen und Beiträge. So kann man sich nun ganz einfach online für den Nothelferkurs anmelden, welcher am 24. und 25. April 2020 im Feldschulhaus Schönenwerd stattfindet. Dieser beginnt am Freitag um 18.45 – 21.45 und am Samstag von 08.00 bis 16.00 statt. (Es hat noch freie Plätze!) Oder für einen Schnupperabend als Interessent. Und wer die Samariterübung verpasst hat, kann im Blog nachlesen welche Themen aktuell behandelt wurden. Weitere Infos sowie das Jahresprogramm finden Sie unter: www.samariter-schönenwerd.ch

Ausblick: Am 22. 06. 2020 um 20.00 Uhr wird wiederum der „Tag der Freundschaft“ mit dem Thema „an der Aare“ im Bally-Park durchgeführt werden. Dieser ermöglicht allen Interessierten der Bevölkerung und Freunden einen Einblick in die Arbeit des Samariters zu erhalten, mit anschliessendem geselligem Zusammensein am Feuer bei Wurst und Brot. Kommen Sie vorbei und erleben Sie einen freundschaftlichen und lehrreichen Abend mit uns. In der Regel treffen wir uns einmal pro Monat an einem Montagabend im Schulhaus Feld, oder draussen in der Umgebung von Schönenwerd um unsere Kenntnisse in der Ersten Hilfe zu trainieren, denn unsere Sportart ist die „Erste Hilfe“.

Text und Fotos: Sabine Meier

Themes
ICO