Switzerland

100. Generalversammlung Männerriege vom 28. Februar 2020

Trotz erhöhter Eskalationsstufe beim Coronavirus durfte Präsident Fritz Moser zur Jubiläumsversammlung in der Falkensteinerstube im Hotel Balsthal 32 Aktiv- und Passivmitglieder sowie 5 Gäste begrüssen.

Den Bericht zum abgelaufenen Vereinsjahr gestaltete Fritz wiederum in Form einer lebhaften Multimediashow. Indiacaturnier in Oberwil, die Teilnahme am ETF in Aarau und an den 40+-Meisterschaften, aber auch etliche nicht turnerische Aktivitäten wie Bowling, Grillhöck und Bänzejass sowie natürlich Arbeit am Vitaparcours oder die Vereinsreise zeugen von einem vielseitigen Jahresprogramm mit stets erfreulich vielen Teilnehmer.

Das kommende Jahresprogramm steht unter dem Schwerpunkt ‘100 Jahre Männerriege Balsthal’ mit einem Indiacaturnier am 16. Mai sowie einem Festanlass am 12. September.

Wie bereits von langer Hand vorbereitet, wurde an der Jubiläums-GV der Vorstand erneuert. Demissioniert haben Fritz Moser, André Nyffeler, Urs Jäggi und Tanzer Gündöner. Symbolisch – mit der Übergabe des Turnhalleschlüssels – übergab der scheidende Präsident Fritz Moser den Verein an den neuen Präsidenten Andreas Schär. Dieser stellte die übrigen Vorstandsmitglieder in ihren zT. neuen Funktionen vor und nahm auch gleich die Ehrungen für die abtretenden Vorstandsmitglieder vor.

Zum Abschluss der Versammlung bedankt sich Marianne Bieli im Namen der Turnerinnen Balsthal für die stets gute Zusammenarbeit und übergibt dem jubilierenden Verein umrahmt von einem originellen Vers ein Geschenk. Auch Ramon Rubitschung gratuliert im Namen des Turnvereins und wünscht der Männerriege alles Gute für die Zukunft. Roger Kälin vom Sponsor ggsnet schliesslich freut sich am gelungenen neuen Trainer und bedankt sich für die angenehme Sponsoringzusammenarbeit.

Im Anschluss lassen alle Anwesenden den gelungenen Abend bei einem feinen Nachtessen und angeregten Gesprächen ausklingen.

Fritz Moser

Football news:

Artur hat Barca und Juve mitgeteilt, dass er nirgendwo hingehen wird
Der Senat lehnte den Vorschlag für einen Neustart der 1.Liga ab. Jetzt kann es nur durch das Gericht erreicht werden
Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus
Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster
Die Borussia-Bosse hatten in den vergangenen Monaten Kontakt zu Niko Kovac
Lyon-Präsident kämpft verzweifelt um den Saisonstart. Nennt die Bosse der Liga 1 Idioten, schickte einen Brief an die Regierung
Kahn auf die Frage nach Sancho: wir denken jeden Tag darüber nach, wer die Bayern verstärken kann